Filmtipp

Auf dem Jakobsweg trotz Parkinson

15.10.2014 – Mit Parkinson den Jakobsweg wandern: Karl-Heinz Brass wagte dieses Abenteuer und beschritt den "Camino" über mehrere hundert Kilometer. Ein Filmteam begleitete ihn ein Stück auf seinem Weg. Entstanden ist ein beeindruckender 30-minütiger Film, der nun exklusiv auf DVD erschienen ist.
Filmtipp - Auf dem Jakobsweg trotz ParkinsonKarl-Heinz Brass ging den Jakobsweg über mehrere hundert Kilometer. Ein Filmteam begleitete ihn auf seinem Weg. © TEVA GmbH


Vor rund zehn Jahren erhielt Karl-Heinz Brass die Diagnose Parkinson. Trotz seiner Erkrankung entschied er sich dafür, den langen Jakobsweg zu gehen: 2007 die nördliche, 800 Kilometer lange Strecke von Roncesvalles nach Santiago de Compostela innerhalb von 28 Tagen – nur zwei Jahre später die südliche Strecke der Via de la Plata von über 1.000 Kilometern in 46 Tagen. Mit dem festen Ziel vor Augen, das Grab des Heiligen Jakobus zu erreichen, begann der heute 68-Jährige seine Pilgerwanderung. "Ich habe mich meinem 'Begleiter Parkinson' gestellt und durch die Diagnose niemals entmutigen lassen", betont Brass.

Ein Film für Menschen mit Parkinson, der Mut macht

Um das "Abenteuer Jakobsweg" aufzunehmen, wurde Karl-Heinz Brass von einem Filmteam auf einem Teil der Strecke begleitet. Die Ungewissheit, welche Entbehrungen und körperlichen Belastungen ihn auf diesem beschwerlichen Weg erwarten würden, hielt ihn nicht auf. Entstanden ist ein halbstündiger, faszinierender Film, der nicht nur Parkinson-Betroffenen, sondern auch Menschen mit anderen chronischen Erkrankungen, Mut machen soll: "Ich möchte andere Erkrankte motivieren, auch in schwierigeren Lebenslagen und bei größtem Zweifel niemals aufzugeben. Wichtig ist, dass man lernt, die Krankheit zu akzeptieren", erklärt der ehemalige Vertriebsmanager. Dies wird auch durch sein Lebensmotto deutlich: "Lasst uns aufhören, darüber zu jammern, was nicht mehr geht, sondern mit Freude das tun, was möglich ist."

Karl-Heinz Brass hat es sich zur Aufgabe gemacht, so lange wie möglich mit seinem "Begleiter Parkinson" aktiv zu leben. Sein Tatendrang und positives Lebensmotto sollen Betroffenen und Angehörigen Mut machen und Kraft geben, ihr Leben trotz Parkinson aktiv zu meistern. Sie möchten noch mehr über Karl-Heinz Brass erfahren? Besuchen Sie seine Internetseite und tauschen Sie sich mit ihm aus:
http://karlheinzbrass.com/guestbook/

Karl-Heinz Brass verfasste bereits zwei Bücher – "Weiter, immer weiter" und "Jeder Schritt zählt" – und möchte mit diesen alle ansprechen, die mit Parkinson leben oder mit einem anderen Schicksalsschlag konfrontiert wurden. Der 68-Jährige fordert seine Leser dazu auf, auch in schwierigen Lebenslagen und beim größten Zweifel niemals aufzugeben und ermutigt, das unmöglich Erscheinende möglich zu machen.

Sein zweites Buch "Jeder Schritt zählt" wurde nun kürzlich verfilmt ist exklusiv auf DVD erschienen. Realisiert und unterstützt wurde der Film "Jeder Schritt zählt" durch den Pharmahersteller TEVA GmbH.

Der lange Weg nach Santiago de Compostela, mit Parkinson im Gepäck

"Endlich ist er da, der große Tag, auf den ich so lange gewartet habe. Morgen gehe ich auf den Jakobsweg, auf den langen Weg nach Santiago de Compostela zu Fuß. In meinem Gepäck: jede Menge Selbstvertrauen, eine gute Motivation, und die Kraft, die man braucht, um an sich selbst zu glauben. Heute möchte ich Ihnen zeigen, dass Sie das auch schaffen können. Wenn Sie wollen, gehen Sie den Weg mit mir." Mit diesen Worten eröffnet Karl-Heinz Brass seine Reise im Film, die den Zuschauer von Anfang an einfängt, auch und besonders deswegen, weil er neben Selbstvertrauen und Motivation seinen herausfordernden "Begleiter Parkinson" im Gepäck hat. "Für mich hat die Diagnose Parkinson und der Jakobsweg eine zusätzliche Bedeutung bekommen. Ich wollte beweisen, dass Menschen mit einer solchen Krankheit in der Lage sind, außergewöhnliche Leistungen zu erbringen."

Der Film kann exklusiv und kostenfrei per E-Mail angefordert werden. Einfach eine Nachricht senden an teva@apm-limited.com. Einen ersten Einblick gibt der Trailer zum Film auf Leben mit Parkinson.

Mehr zum Thema auf www.leben-mit-parkinson.de


Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
 
Schriftgröße
  • Umgang mit Parkinson
Umgang mit der Diagnose

Viele Betroffene und Angehörige sind
mit der Diagnose
Parkinson überfordert.
Ein Überblick kann helfen. weiter

  • Adressen und Links
Adressen und Links

Die wichtigsten Kontakte und Adressen in Ihrer Nähe.

weiter

  • Glossar
Glossar rund um Parkinson

Von A bis Z: Fachbegriffe rund um das Thema Parkinson.

weiter

  • Service für Mediziner
Service für Mediziner

Sie sind Arzt und suchen nach weiteren Informationen? Dann besuchen Sie unser Fachportal.

weiter


© 2018 TEVA Pharma GmbH