Landrat von Ansbach tritt wegen Parkinson zurück

"Man muss merken, wenn die Grenzen erreicht sind"

20.07.2012 - Zehn Jahre war Rudolf Schwemmbauer Landrat von Ansbach.
Nun gibt er das Amt aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung vorzeitig auf.
Die Entscheidung ist ihm nicht leicht gefallen.

Landrat von Ansbach tritt wegen Parkinson zurückLandrat von Ansbach tritt wegen Parkinson zurück. Bild: Fotolia


Ende April hatte der damalige Ansbacher Landrat Rudolf Schwemmbauer darum gebeten, von seinem Amt entbunden zu werden. Der Grund: Parkinson im Anfangsstadium. Der Rücktritt sei eine schwierige Entscheidung gewesen, sagte der 68-Jährige in einem Interview mit dem Nachrichtenportal "Süddeutsche.de". "Schließlich habe ich bei meiner Wiederwahl 2008 gedacht, dass ich mit 70 noch topfit bin." Während der zehn Jahre, die er als Landrat tätig war, sei er insgesamt höchstens sechs Tage krank gewesen. Daher empfand er die Diagnose Parkinson als "umso wuchtiger".

Beim Dirigieren des Bürgermeister-Chors hatte Schwemmbauer bemerkt, dass sich seine Hände nicht mehr synchron bewegten. Auf die Diagnose Parkinson reagierte der Kommunalpolitiker geschockt. "Denn so etwas trifft ja immer nur die anderen."


Der Rücktritt ist präventiv

Schwemmbauer entschied sich, mit der Erkrankung offensiv umzugehen - unter anderem, weil sein Rücktritt ohne konkrete Begründung viele Spekulationen ausgelöst hätte. Der Politiker stellte allerdings bald fest, dass die meisten Menschen mit Parkinson die Diagnose verheimlichen. Viele Angehörige hätten ihm daher für seine Offenheit gedankt.

In seiner Tätigkeit als Landrat fühlte sich Schwemmbauer noch nicht beeinträchtigt. Sein Rücktritt sei präventiv: "Man muss merken, wenn die Grenzen erreicht sind." Einfach weiterzumachen wie bisher, das wolle er seinem Körper nicht antun. Vor seiner Parkinson-Erkrankung fürchte er sich nicht, sagte Schwemmbauer. "Ich lebe jetzt viel bewusster und genieße jeden Tag."

 

Quelle: Artikel auf "süddeutsche.de"



Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.4 von 5. 58 Stimme(n).
 
Schriftgröße
  • Umgang mit Parkinson
Umgang mit der Diagnose

Viele Betroffene und Angehörige sind
mit der Diagnose
Parkinson überfordert.
Ein Überblick kann helfen. weiter

  • Adressen und Links
Adressen und Links

Die wichtigsten Kontakte und Adressen in Ihrer Nähe.

weiter

  • Glossar
Glossar rund um Parkinson

Von A bis Z: Fachbegriffe rund um das Thema Parkinson.

weiter

  • Service für Mediziner
Service für Mediziner

Sie sind Arzt und suchen nach weiteren Informationen? Dann besuchen Sie unser Fachportal.

weiter


© 2018 TEVA Pharma GmbH