Langzeit-Studie an der Paracelsus-Elena-Klinik Kassel

Bessere Frühdiagnose für Parkinson

31.01.2013 - Seit Sommer 2009 läuft an der Kasseler Paracelsus-Elena-Klinik die Parkinson-Langzeitstudie "DeNoPa". Ziel der in dieser Form weltweit einzigartigen Studie ist es, das Auftreten von Parkinson von den ersten Symptomen an über einen langen Zeitraum zu verfolgen.

Langzeit-Studie an der Paracelsus-Elena-Klinik Kassel - Bessere Frühdiagnose für Parkinson. Bildquelle: psdesign1/Fotolia
Ziel der Langzeitstudie an der Kasseler Paracelsus-Elena-Klinik ist es, die Frühdiagnose für Parkinson zu verbessern. Bildquelle: psdesign1/Fotolia


Im Zentrum der DeNoPa-Studie steht die Aufgabe, die Frühdiagnose für Parkinson deutlich zu verbessern. Das Kürzel steht für "De Novo Parkinson" und bezeichnet die noch unbehandelte Parkinson-Erkrankung. Die Mediziner der Paracelsus-Elena-Klinik Kassel wollen herausfinden, welche Testverfahren, Biomarker und Untersuchungsmethoden für diese Aufgabe am besten geeignet sind. Außerdem sollen die unterschiedlichen Verlaufsformen der Erkrankung des Zentralnervensystems beobachtet und untersucht werden. Denn bekanntlich zeigen nicht alle Erkrankten die gleichen Symptome.

Die Studie an der Kasseler Klinik ist auf eine Dauer von 15 bis 20 Jahren angelegt. Im ersten Schritt wurden 162 an Parkinson erkrankte Studienteilnehmer und 115 gesunde Kontrollpersonen ausgewählt, die nun in Abständen von zwei Jahren untersucht werden.

Zur Finanzierung der Studie konnte die Klinik in der ersten Phase Gelder der Deutschen Forschungsgemeinschaft und des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft einsetzen. Darüber hinaus sind die Mediziner jedoch auf Spenden und Sponsoren angewiesen. So unterstützt etwa der "Verein zur Erforschung von Bewegungsstörungen" die Parkinson-Klinik mit Spendenaufrufen und Benefizveranstaltungen.

Die 1937 unter der Schirmherrschaft der italienischen Königin Elena gegründete Fachklinik war die erste deutsche Spezialklinik für Parkinson-Erkrankte und gehörte damit auch weltweit zu den Vorreitern auf diesem Gebiet. Heute ist die Paracelsus-Elena-Klinik international anerkannt und die größte deutsche neurologische Fachklinik für die Behandlung von Parkinson und anderen Bewegungsstörungen.


Quelle:



Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.4 von 5. 58 Stimme(n).
 
Schriftgröße
  • Umgang mit Parkinson
Umgang mit der Diagnose

Viele Betroffene und Angehörige sind
mit der Diagnose
Parkinson überfordert.
Ein Überblick kann helfen. weiter

  • Adressen und Links
Adressen und Links

Die wichtigsten Kontakte und Adressen in Ihrer Nähe.

weiter

  • Glossar
Glossar rund um Parkinson

Von A bis Z: Fachbegriffe rund um das Thema Parkinson.

weiter

  • Service für Mediziner
Service für Mediziner

Sie sind Arzt und suchen nach weiteren Informationen? Dann besuchen Sie unser Fachportal.

weiter


© 2018 TEVA Pharma GmbH