Münchner Parkinson-Treff feiert fünfjähriges Jubiläum

Die jüngeren Parkis laden zum Aktionstag

07.09.2012 - Klangschalentherapie, Ernährungstipps, Fachvorträge: Zur Feier seines fünfjährigen Bestehens veranstaltet der "Münchner Treff für jüngere Parkis" am 6. Oktober 2012 einen Aktionstag.

Münchner Parkinson-Treff feiert fünfjähriges Jubiläum - Die jüngeren Parkis laden zum Aktionstag

Der "Münchner Treff für jüngere Parkis" feiert sein fünfjähriges Bestehen. Bild: iStock

Der Name des Münchner Treffs für jüngere Parkis sei auf einer Zugfahrt entstanden. "Uns ist einfach nichts Besseres eingefallen", gesteht Lilo Hammann. Die 53-Jährige erhielt vor acht Jahren die Diagnose Parkinson. Gemeinsam mit ihrer ebenfalls erkrankten Freundin Maria Huser, 55 Jahre, gründete sie im Sommer 2007 die Gruppe. Das Alter der Mitglieder spiele aber grundsätzlich keine Rolle: "Mitmachen kann jeder, der trotz Erkrankung jung geblieben ist und weiter aktiv sein möchte", sagt Hammann. Im Gegensatz zu anderen Stammtischen oder Selbsthilfegruppen sind viele der rund 40 Mitglieder noch berufstätig. Das jüngste Mitglied ist 30, die älteste Teilnehmerin bereits über 80 Jahre alt.

Die vierzehntägigen Treffen dienen dem Erfahrungsaustausch und sollen Betroffenen und ihren Partnern vor allem Mut für den Alltag machen. Regelmäßig werden aber auch Referenten zu medizinischen Fragen oder zur Vorstellung verschiedener Bewegungsmethoden wie Physiotherapie, oder Atemtherapie eingeladen. Aber auch Themen wie Rentenfragen, Probleme bei der Arbeit oder in der Familie werden besprochen. Dies ist insbesondere für jüngere Erkrankte sehr hilfreich. Darüber hinaus organisiert die Gruppe gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen wie Wanderungen oder das Sommerfest mit Boccia und Federball-Spielen im Münchner Hirschgarten.

Zur Feier ihres fünfjährigen Bestehens veranstalten die jüngeren Parkis am Samstag, den 6. Oktober 2012, einen Aktionstag im "Klinikum rechts der Isar" in München. Das Programm verspricht Abwechslung: In Fachvorträgen können sich die Besucher über den aktuellen Stand der Parkinson-Forschung sowie über Therapiemöglichkeiten informieren. Außerdem besteht die Möglichkeit, verschiedene Sport- und Therapieangebote kennenzulernen und gleich auszuprobieren: von der HORA ®-Methode, Klangschalentherapie und Aromamassagen bis zu Tai Chi. Experten geben Tipps in Ernährungsfragen und der Alpenverein informiert an Parkinson erkrankte Besucher darüber, wie sie trotz Einschränkungen die Natur genießen und sogar klettern gehen können. Wer will, kann sich auch gleich vor Ort über die Termine zu den nächsten Stammtischen und weitere Aktivitäten des Münchner Treffs für jüngere Parkis informieren. Um Anmeldung zum Parkinson-Aktionstag wird gebeten.


Termin: Samstag, 6. Oktober 2012, 11 – 15 Uhr
Ort: Klinikum rechts der Isar, Hörsaal "Pavillon"
Weitere Informationen und Anmeldung: psmuc.i-networx.de/parkinsonaktionstag.pdf


Quelle: Münchner Treff für jüngere Parkis


Weitere Artikel zum Thema auf Leben-mit-Parkinson.de:

Thema des Monats: Klettern für Menschen mit Parkinson





Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.4 von 5. 58 Stimme(n).
 
Schriftgröße
  • Umgang mit Parkinson
Umgang mit der Diagnose

Viele Betroffene und Angehörige sind
mit der Diagnose
Parkinson überfordert.
Ein Überblick kann helfen. weiter

  • Adressen und Links
Adressen und Links

Die wichtigsten Kontakte und Adressen in Ihrer Nähe.

weiter

  • Glossar
Glossar rund um Parkinson

Von A bis Z: Fachbegriffe rund um das Thema Parkinson.

weiter

  • Service für Mediziner
Service für Mediziner

Sie sind Arzt und suchen nach weiteren Informationen? Dann besuchen Sie unser Fachportal.

weiter


© 2018 TEVA Pharma GmbH