Radio-Moderator Matthias Holtmann

"Porsche, Pop und Parkinson"

17.06.2014 – SWR3-Kultmoderator Matthias Holtmann geht offen mit seiner Parkinson-Erkrankung um. Aufhalten kann sie ihn offensichtlich nicht: Im April erschien sein Buch "Porsche, Pop und Parkinson" und vor einem halben Jahr wurde der 63-Jährige ein weiteres Mal Vater.Radio-Moderator Matthias Holtmann – Porsche, Pop und Parkinson. © Willi Pfannenschwarz
Im Jahr 2009 erhielt der bekannte Radio-Moderator Matthias Holtmann die Diagnose Parkinson. © Willi Pfannenschwarz

Die Stimme von Matthias Holtmann dürfte – zumindest im Südwesten der Republik – den meisten Menschen bekannt sein. Der 63-Jährige war unter anderem jahrelang Musikchef beim Radiosender SDR3, danach Moderator und Programmchef bei SWR3. Seit dem Jahr 2005 moderiert er die Sendungen "Guten Abend, Baden-Württemberg" sowie "Kopfhörer" auf SWR1 und entwickelt neue Programmformate für den Sender.

Im Jahr 2009 erhielt Holtmann die Diagnose Parkinson. Dass etwas nicht in Ordnung war, bemerkte er bereits bei der Fußball-WM 2006, zu der er das Public Viewing auf dem Stuttgarter Schlossplatz moderierte. Während er sich Notizen machte, fiel ihm auf, dass seine einst geschwungene Schrift verwackelt und klein wirkte. Zuerst ignorierte er jedoch alle körperlichen Veränderungen und ging auch erst viel später zum Arzt. Als er durch die Parkinson-Diagnose Gewissheit hatte, sei dies für ihn zunächst ein Schock gewesen. Doch mittlerweile hat der Radio-Moderator seine Erkrankung akzeptiert und geht offen damit um.

So spart er das Kapitel Parkinson auch in seinem im April erschienen Buch nicht aus. In "Holtmanns Erzählungen: Porsche, Pop und Parkinson" berichtet Holtmann außerdem über die Höhen und Tiefen seines bewegten beruflichen Lebens. Der gebürtige Recklinghausener arbeitete unter anderem als Musiker, Autotester bei Porsche sowie Comedian und erwarb sich einen gewissen Kult-Status als Radio- und Fernsehmoderator. Aufgrund der Parkinson-bedingten motorischen Einschränkungen konnte Holtmann den Text für sein Buch nicht selbst in den Computer eintippen, sondern musste ihn über eine Spracherkennungssoftware diktieren.

Parkinson scheint ihn jedoch weder beruflich noch privat auszubremsen. Vor gut einem halben Jahr hat Matthias Holtmann seinem Leben ein weiteres, erfreuliches Kapitel hinzugefügt: Im November 2013 brachte seine Lebensgefährtin Annette (44) den gemeinsamen Sohn Julius Theodor zur Welt.  

Quellen:

Mehr zum Thema auf www.leben-mit-parkinson.de



Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.4 von 5. 58 Stimme(n).
 
Schriftgröße
  • Umgang mit Parkinson
Umgang mit der Diagnose

Viele Betroffene und Angehörige sind
mit der Diagnose
Parkinson überfordert.
Ein Überblick kann helfen. weiter

  • Adressen und Links
Adressen und Links

Die wichtigsten Kontakte und Adressen in Ihrer Nähe.

weiter

  • Glossar
Glossar rund um Parkinson

Von A bis Z: Fachbegriffe rund um das Thema Parkinson.

weiter

  • Service für Mediziner
Service für Mediziner

Sie sind Arzt und suchen nach weiteren Informationen? Dann besuchen Sie unser Fachportal.

weiter


© 2018 TEVA Pharma GmbH