Student erfindet Sensor zur Diagnose von Parkinson

Kugelschreiber zeigt das Zittern

29.11.2012 – Ein Student der Fachhochschule Kärnten hat einen Sensor zur einfachen Diagnose von Parkinson entwickelt. Damit kann das für die Erkrankung typische Zittern bereits im Anfangsstadium registriert und somit eine Diagnose viel früher und präziser gestellt werden.
Student erfindet Sensor zur Diagnose von Parkinson - Kugelschreiber zeigt das Zittern
Medizintechnik-Student entwickelt Sensor für Kugelschreiber, der kleinste Zitterbewegungen zeigen kann. Foto: iStockphoto

Das Zittern, der sogenannte Tremor, ist ein typisches Symptom von Parkinson. Bei Menschen, die an Parkinson erkrankt sind, können bereits recht früh – zum Beispiel beim Schreiben – kleinste Zitterbewegungen auftreten, die das Schriftbild verändern. 

Heute können verschiedene Verfahren die Erkrankung zwar diagnostizieren, doch sind diese teilweise  kostspielig oder subjektiv ausgerichtet. Gerade das typische Zittern muss der behandelnde Arzt mit bloßem Auge feststellen. Der Kärntner Medizintechnik-Student Tibor Zajki-Zechmeister löste dieses Problem mit einer intelligenten Idee: Der 21-Jährige entwickelte einen Tremor-Sensor, der in einem handelsüblichen Kugelschreiber eingebaut wird. Anstoß für die Entwicklung des Sensors war ein Gespräch mit seinem Vater über die Diagnosemöglichkeiten der Parkinson-Erkrankung. Über ein Jahr hat der Student an dem ersten Gerät gearbeitet.

Der Sensor kann auch kleinste Zitterbewegungen registrieren. So sind eine viel frühere Diagnose und damit ein zeitiger Einstieg in eine effektive und erfolgversprechende Behandlung möglich. Erste Tests des Prototyps an Patienten waren vielversprechend. Mediziner bewerten das Gerät als sehr hilfreich für die Diagnose von Parkinson.

Für seine vielversprechende Entwicklung wurde Tibor Zajki-Zechmeister mit einem Sonderpreis beim Ideenwettbewerb des build! Gründerzentrums Kärnten ausgezeichnet. Das Zentrum in Klagenfurt fördert und betreut innovative Geschäftsideen von AkademikerInnen aus Universitäten und Fachhochschulen in Kärnten.


Quellen:



Mehr zum Thema auf Leben mit Parkinson:



Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.4 von 5. 58 Stimme(n).
 
Schriftgröße
  • Umgang mit Parkinson
Umgang mit der Diagnose

Viele Betroffene und Angehörige sind
mit der Diagnose
Parkinson überfordert.
Ein Überblick kann helfen. weiter

  • Adressen und Links
Adressen und Links

Die wichtigsten Kontakte und Adressen in Ihrer Nähe.

weiter

  • Glossar
Glossar rund um Parkinson

Von A bis Z: Fachbegriffe rund um das Thema Parkinson.

weiter

  • Service für Mediziner
Service für Mediziner

Sie sind Arzt und suchen nach weiteren Informationen? Dann besuchen Sie unser Fachportal.

weiter


© 2018 TEVA Pharma GmbH